Anmeldung  

   

Um das Heimweh der Eisbären zu lindern, fuhren die dritten Klassen am Faschingsdienstag ins winterliche Gutenbrunn. Langlaufen wäre geplant gewesen, wegen Schneemangels wurde es eine wunderschöne Winterwanderung durch den Weinsberger Wald. Schneebälle flogen unentwegt durch die Gegend, manche erreichten auch ihr Ziel, Schnee wurde von den Bäumen geschüttelt - Spielerein, die bei uns leider selten geworden sind. Auch das Känguru hielt sich tapfer bei Minusgraden. 

Gutenbrunn  Fotos

Am Rosenmontag wollten wir nicht so viel Geschirr abwaschen, daher brachte die 3F Fingerfood auf den Tisch. Die Aufstrichbrötchen, die Schinkenkipferl, der  Pfirsich-Joghurtbecher und der Kindercocktail fanden großen Anklang.

IMG 3259     IMG 3263

kiga 2018 53 Small Fotos

Große Freude gibt es jedes Jahr beim Vorlesen der ersten Klassen im Kindergarten. Die Kinder lesen aus Bilderbüchern ihren kleinen Freunden vor und werden immer herzlich willkommen geheißen .

 

Mit tollen Verkleidungen, viel Spaß, einer Menge leckerer Krapfen und guter Musik wurde am Rosenmontag in der 1G - Klasse der Fasching gefeiert. 

 

                                                   20180212 121806 Burst03

20180212 120756 HDR1  20180212 121151 HDR1  20180212 121319 HDR1  20180212 122528 HDR1

Die vierten Klassen durften im Rahmen des Physikunterrichtes anschaulich herausfinden, wie ein Auge aufgebaut ist. Jeder Schüler konnte ein Schweineauge oder ein Rinderauge sezzieren. Eine unvergessliche Stunde.

 

20180131 110009 HDR 002   20180202 130549 HDR 002

20180202 130248 HDR 002

In Sozialem Lernen durften die Kinder der 1G - Klasse Eier verpacken. Ziel war es, ein Ei so sicher einzupacken, dass es einen Flug aus zwei Metern Höhe "überlebt". Erfindergeist und Teamwork waren gefragt. Nur zwei von sieben Eiern gingen zu Bruch. TOLLE LEISTUNG!!

 

ATTZ7258     AZGW7018

CCQT2663     LXZG6674

hörndler 2 Small  hörndler 9 Small  hörndler 10 Small

 

Viel Freude gab es bei der Autorenlesung von Hannes Hörndler in unserer Bibliothek in Wagram, bei der der junge Schriftsteller

drei seiner Bücher "Verdammt! Ich bin ein Buch", " Die Weißen Wölfe" und "Ein Fall für die Baumhaus-Spione"  sehr interessant vorstellte.

Die Kinder stellten neugierig Fragen zu seinem Beruf und genossen die Lesung sichtlich mit Begeisterung.

Zum Nachlesen ein Link: www.leselaus.at

DSCN0044 Small   DSCN0045 Small  DSCN0043 Small

Viel Freude beim Gestalten und beim Spielen mit der Kugelbahn haben die Kinder der ersten Klassen , Werkunterricht fürs Leben !

Schule Leben Zukunft 18.1.18 Large

Bildungs-Landesrätin Barbara Schwarz dankt engagierten Schulen

NNÖMS Fels-Grafenwörth für Engagement im Rahmen von „Schule.Leben.Zukunft.“ geehrt.

Grafenegg, 18. Jänner 2018: Über 450 Vertreterinnen und Vertreter niederösterreichischer Schulen und Gemeinden kamen auf Einladung von Bildungs-Landesrätin Barbara Schwarz am Donnerstag zur Festveranstaltung „Schule.Leben.Zukunft.“ Aus der NNÖMS Fels-Grafenwörth begrüßte  Frau Dir. Sigrid Sallfert und Herrn Mag. Hannes Zimmermann, die bei der Befragung zum Thema Lebensraum Schule mitgewirkt haben. Dazu Landesrätin Schwarz: „Die Mitarbeit aller, die Schule in Niederösterreich gestalten, ist für uns eine große Hilfe. Ich möchte mich bedanken, dass sich so viele Vertreterinnen und Vertreter der Gemeinden und Schulen für die Zukunft der Schule einsetzen.“ Als Dankeschön für die Mitarbeit und ihren Einsatz überreichte Bildungs-Landesrätin Schwarz die Plakette „Wir sind Lebensraum Schule“.

1.025 niederösterreichische Pflichtschulen waren dazu eingeladen, an einer schriftlichen Befragung zur eigenen schulischen Raumsituation teilzunehmen. Die Auswertung von knapp 400 zurückgesendeten Bögen ergab, dass die Verfügbarkeit qualitätsvoller Räume als sehr relevantes Thema beurteil wird und eine grundsätzliche Zufriedenheit mit der jeweiligen Raumsituation besteht. Rund 40 Prozent der Kinder durften einzelne Bereiche selbst mitgestalten. Die Ergebnisse der Befragung sind Teil des Leitfadens „Ganztägige Schulformen an Pflichtschulen - Über Räume im Betreuungsteil“. In diesem geben die Expertinnen der NÖ Familienland GmbH Tipps, Handlungsempfehlungen und Beispiele aus der Praxis, wie qualitätsvolle Schulräume gestaltet werden können. Für das Wohlbefinden und den Lernerfolg der Schülerinnen und Schüler sind nämlich nicht nur motivierte Pädagoginnen und Pädagogen wichtig, sondern auch die Räume in denen sich die Kinder und Jugendlichen wohlfühlen. „Gerade in ganztägigen Schulen greifen Lern- und Freizeitteile oft ineinander – ein Grund mehr, diese Räume möglichst qualitätsvoll zu gestalten“, so Landesrätin Schwarz abschließend.

 

Foto: Bildungslandesrätin Barbara Schwarz überreicht Frau Dir. Sigrid Sallfert und Herrn Mag. Hannes Zimmermann (Obmann der Mittelschulgemeinde Fels am Wagram) die Plakette „Wir sind Lebensraum Schule“

schneetiere 10 Small  schneetiere 6 Small  schneetiere 4 Small

Frischer Schnee muss zur Freude der Kinder genützt werden. - Wer erkennt die gezeichneten Tiere?

Einfach in den Garten gehen und ausprobieren, das tut der Seele und dem Körper von Eltern, Großeltern und Kindern gut!!!

Unterkategorien

   
Copyright © 2018 NMS Fels - Grafenwoerth. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.